8.jpg7.jpg11.jpg15.jpg13.jpg2.jpg4.jpg3.jpg5.jpg10.jpg12.jpg1.jpg6.jpg14.jpg9.jpg

Erfolgreicher Start für das Regionalmanagement Nordthüringen

Gemeinsam! Der Unstrut-Hainich-Kreis, der Kyffhäuserkreis und der Landkreis Nordhausen haben die Kooperation „Regionalmanagement Nordthüringen" ins Leben gerufen. Ihr Zweck ist es, die regionale Wirtschaftsstruktur in Nordthüringen zu verbessern und zu stärken. Durch die enge Verzahnung von Abstimmungsprozessen sollen Synergien zwischen den Landkreisen erzielt werden.

Weiterlesen...

Zuwendungsbescheid zur Richtlinie “Schulbezogene Jugendförderung”

20 Anträge von Fördervereinen der Regel-, Gemeinschaftsschulen und Gymnasien auf „Gewährung finanzieller Zuwendungen zur Förderung der schulbezogenen Jugendarbeit im Unstrut-Hainich-Kreis“ konnten bewilligt werden. Landrat Harald Zanker unterzeichnete jetzt die entsprechenden Zuwendungsbescheide. Insgesamt werden 91.234,06 Euro zu 60 Prozent Landesmittel aus Fördergeldern der "Richtlinie Örtliche Jugendförderung" und zu 40 Prozent aus kommunalen Mitteln bereit gestellt.

Weiterlesen...

Vier junge Menschen beginnen Ihre Ausbildung im Landratsamt des Unstrut-Hainich-Kreises

Am 01.09.2017 beginnt das neue Ausbildungsjahr.

Im Landratsamt des Unstrut-Hainich-Kreises machen Frau Susanna Berger aus Mühlhausen, Frau Vivien Trapp aus Erfurt sowie Herr Jordan Acevedo Rodriguez aus Altengottern eine Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten

Weiterlesen...

Ausgleichsmaßnahme der Landesregierung für den Verlust des Bundeswehrstandortes nimmt weitere Konturen an

Mit Schreiben vom 02. Mai 2016 bestätigte der Staatssekretär für Infrastruktur und Landwirtschaft, Dr. Klaus Sühl, dass aufgrund der Nachfrage des Landratsamtes die Landesregierung beabsichtigt, das Gebäude in der Brunnenstraße 94 in Mühlhausen mit Bediensteten des Landes zu belegen, sobald das Landratsamt aus diesem Gebäude ausgezogen ist.

Weiterlesen...

Zuwendungsbescheid zur Richtlinie "Örtliche Jugendförderung"

Die GfAW mbH, Gesellschaft für Arbeits- und Wirtschaftsförderung des Freistaates Thüringen, erteilt einen vorläufigen Zuwendungsbescheid zur Richtlinie „Örtliche Jugendförderung" in Höhe von rund 438.000,00 €.( Das sind nur 60% der Summe der örtlichen Jugendförderung, da 40 % durch kommunale und Kreismittel gegenfinanziert werden.)

Die Zuwendung ist u.a. vorgesehen für die Umsetzung von Maßnahmen im Rahmen des Jugendhilfeplanes.

Weiterlesen...

Joomla templates by a4joomla